Warum besitzt du eigentlich noch eine Waage?

Was wäre, wenn du dich heute nicht wiegen würdest?

Wie würdest du dich fühlen?
Wie würdest du dein Leben leben?
Wie würdest du deinen Selbstwert und dein (Lebens-)Glück bestimmen?

Was würdest du morgens direkt nach dem Aufwachen machen?

Wir geben unserer Waage soooo viel Macht und Einfluss auf jeden Aspekt unseres Seins. Je nachdem, was wir auf der Waage sehen, können wir entweder den besten Tag unseres Lebens haben oder uns elend fühlen. Wir hängen alles an diese verdammte Zahl, die entweder sagt: “Du bist würdig, du bist stark, du bist einfach nur genial” oder “Du bist der größte Versager auf diesem Planeten, versteck dich und schäme dich” …

Es ist verrückt, aber wir erlauben der Waage uns in vielen Bereichen unseres Lebens zurückzuhalten.

Wir alle wissen inzwischen ja, dass die Zahl, die wir auf der Waage sehen nicht mit unserer Gesundheit korreliert. Warum besitzt du also noch eine?

Was kannst du tatsächlich verlieren, wenn du deine Waage ab heute ignorierst? Was hält dich davon ab, deine Waage aus dem Fenster zu werfen und die Kontrolle über deinen Morgen, deine Tage, Emotionen und dein Leben zurückzugewinnen?

Was steckt wirklich hinter dem Zwang, dich täglich zu wiegen?

Angst? Unsicherheit? Panik, dass dich andere verurteilen oder bist du es selbst, die nicht die “Kontrolle’ verlieren möchte?

Im Moment ist es allerdings so, dass deine Waage DICH kontrollieren und nicht andersum.

Also, gib dir einen Ruck und höre auf mit deiner täglichen Folter.

Durch achtsames Essen wirst du viel schneller und leichter zurück zu deinem Körper finden.

Bist du neugierig geworden?

Möchtest du endlich damit beginnen, deinen Tag ohne das Wiegen zu beginnen und wieder frei zu sein? Dann lass uns zusammen herausfinden, was dich davon abhält und wie du wieder im Einklang mit deinem Körper, deinem Geist und deinem Selbst leben kannst.

Buche eine Coaching Stunde mit mir und wir werden gemeinsam neue Tiefen erforschen und dich vom Gedankenzwang und mehr befreien. <3

Hier gibt es mehr Informationen zu meiner Herangehensweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.