Die Diät Ohne Diät

Wenn du jahrelang auf Diät warst, dann hast du wahrscheinlich keine Ahnung mehr, was dein Körper braucht, wie sich Satt sein anfühlt und was es bedeutet, eine normale Beziehung zum Essen zu haben.

Eine Diät ohne Diät könnte dann genau das richtige für dich sein, da dieses Experiment dir dabei hilft, wieder auf deinen Körper zu hören, ihm das zu geben, was er braucht, zu dem Zeitpunkt, wenn er es benötigt.

Die Diät ohne Diät hilft dir dabei, wieder im Einklang mit deinem Körper zu leben und zu entdecken, wie du deinen einzigartigen Körper am besten nährst und erdest.

Natürlich kann sich dein Körper verändern, wenn du endlich aufhörst, ihn zu quälen. Um dir diese Veränderung so einfach wie möglich zu machen, kannst du die folgenden Richtlinien beachten:

Schmeiss die Waage weg – für immer!

Was auch immer passiert, das Wiegen darf keine Option sein. Es schadet dir nur.

Schränke dich nicht ein

Die Diät ohne Diät ist ein Zeitraum, in der du endlich mal wieder Spaß mit dem Essen haben kannst und darfst. Sobald du dich einschränkst und dir wieder Pläne machst, ist das Ziel dieses Experiments ja fast verfehlt. Entspanne dich und lass dich von deinem Körper leiten.

Bestrafe dich nicht dafür, mehr gegessen zu haben, als es dein “Kopf” wollte

Wenn du deine Diät ohne Diät beginnst, wirst du sehr wahrscheinlich erstmal ein paar Mal “überessen” und das ist völlig in Ordnung. Bestrafe dich nicht dafür! Auch “Normale Esser” essen manchmal zu viel.

Mach weiter und gib nicht auf!

Egal was passiert, brich den Prozess nicht ab, weil du Angst bekommst oder zugenommen hast. Mache auch weiter, wenn du das Gefühl hast, dass das alles für dich nicht funktioniert. Dieses Gefühl haben alle mal. Du hast dich jedoch für dieses Experiment entschieden und es ist wichtig, dass du dir genug Zeit gibst, um deine Beziehung mit deinem Körper wieder herzustellen.  Ansonsten wirst du nie wissen, wie toll das Leben ohne Diäten sein kann.

Weitere Strategien

Wenn du das Gefühl hast, dass du nicht mit einer möglichen Gewichtszunahme umgehen kannst, dann beachte die folgenden Strategien:

Du hast wahrscheinlich dein ganzes Leben eine sehr restriktive Denkweise gehabt, die sich erst wieder lösen muss. Wenn du beginnst, auf eine achtsame Art und Weise zu essen, dann kann es natürlich sein, dass du erstmal zunimmst, weil du mehr benötigst als zuvor.

Schau dir das Gesamtbild an – was sind deine wirklich wichtigen Ziele im Leben, in der Liebe, im Job und in den Beziehungen? Ist das Dünnsein tatsächlich das Wichtigste?

Mache es dir so bequem wie möglich und trage Kleidung, die dir auch passt! Quetsche dich nicht in Hosen, die zu eng sind oder die dich daran erinnern, wie es mal war, als du noch “dünner” warst. Lass es dir gutgehen und ziehe Kleider an, die dir jetzt passen.

Hast du dein Gewicht künstlich niedrig gehalten? Wenn ja, dann wirst du natürlich zunehmen, wenn du nun auf deinen Körper hörst. Das ist einfache Biologie und kann nur geändert werden, wenn du deinem Körper schadest.

Ist die Diät ohne Diät nur eine Erlaubnis, um ständig viel zu viel zu essen? Denkst du immer noch daran, dass du eh wieder auf Diät gehen wirst? Wenn du dir dieses Hinterhürchen ständig offen hältst, wirst du nie frei sein!

Wie fühlst du dich? Dieser Parameter ist so viel wichtiger als dein Gewicht. Beobachte wie es dir im Laufe der Monate geht und ob du dich besser oder schlechter fühlst als zuvor.

Bewege dich im Einklang mit deinem Körper. Schon 5 Minuten sind genug. Tue etwas, für dich, anstatt gegen dich zu arbeiten.

****

Abonniere den Podcast auf iTunes.

Ich würde mich freuen, wenn du eine iTunes review schreiben würdest oder den Podcast mit anderen teilen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.